Aktuelles

‚Weißes Frühstück‘ bringt 2.336,26 € Erlös für Tierheim

2019 06 06 Weies Fruehstueck Copy 1200x887„Das Schöne mit dem Guten verbinden“ ist Motto dieser alljährlichen Aktion kurz vor den Sommerferien, das die Lehrkräfte Inga Puzicha, Simone Siemer und Christa Anneken seit 5 Jahren organisieren.

 

 

 

BBS Technik Cloppenburg fährt Plan B, als die Vorbereitungen sprichwörtlich „ins Wasser fallen“.

Text: Christa Anneken

2019 06 06 Weies Fruehstueck Copy 1200x887Der einsetzende Regen am Donnerstagvormittag ließ viele Hände tätig werden, um die Vorkehrungen für das große Frühstück spontan von der Schulwiese in die Pausenhalle zu verlagern. Die stolze Spendensumme zeigt dennoch den Erfolg dieser Aktion, bei der 580 Schüler, Lehrer und Bedienstete in weiß gekleidet für einen guten Zweck gemeinsam frühstückten.

„Das Schöne mit dem Guten verbinden“ ist Motto dieser alljährlichen Aktion kurz vor den Sommerferien, das die Lehrkräfte Inga Puzicha, Simone Siemer und Christa Anneken seit 5 Jahren organisieren.

Nach den Begrüßungsworten durch Schulleiter Heinz Ameskamp, stellte die 1. Vorsitzende Dr. Veronika Tholen das Tierheim Sedelsberg und damit den Tierschutzverein Friesoythe und Umgebung e.V. vor, der als Empfänger des Erlöses im Vorfeld ausgewählt worden war.

Auch die Dackelhündin „Anna“ war mit von der Partie, als die für 5,-€ erworbenen Frühstückstüten von den BäckereifachverkäuferIinnen verteilt und bei Musik durch den DJ Thomas Niedfeld verzehrt wurden. An dieser Stelle sind drei Schülerinnen der Berufsfachschule des Lebensmittelhandwerks, Lilly Bischoff, Laura Bocklage und Melanie Stober zu nennen, die an diesem Morgen ab 4.30 Uhr die 1.200 Brötchen in der Schule unter der Leitung von Lehrkraft Markus Plaggenburg gebacken haben. Darüber hinaus, waren noch weitere Klassen wie die Gestaltungstechnischen Assistenten und Veranstaltungstechniker involviert, damit diese Veranstaltung gelingen konnte.

Dass eine so hohe Spendensumme erzielt wurde, ist der großzügigen Spendenbereitschaft der Unternehmen Famila, Rügenwalder Mühle, Molkerei Ammerland, Thomann, und Valensina zu verdanken.

Die Hündin ‚Anna‘ genoss das Frühstück wie alle anderen - insbesondere die Leberwurst, wenn auch ohne Brötchen - während draußen der seit Wochen für die Natur ersehnte Regen fiel.